Ortsgruppe Moabit

Mangelnde Reperaturen, hohe Mieten, Räumung: Zwischen Spree und Kanal tobt schon seit Jahren die Verdrängung von uns Mieter*innen. Gemeinsam stellen wir uns dem entgegen. Wir organisieren uns in unseren Häusern, setzen kollektiv unsere Anliegen durch und unterstützen uns dabei.

Wann wir uns treffen

Die Ortsgruppe Moabit kommt jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat um 17 Uhr zusammen. Unsere Treffen finden in der JVB in der Turmstraße 10 statt und sind offen für alle Mieter*innen.

PRESSEANFRAGEN

Für mehr Informationen und Austausch bitten wir parteipolitische Vertreter*innen und die Presse uns sehr gern per E-Mail zu kontaktieren. Unsere offenen Treffen sind Mieter*innen / solidarisch Beteiligten vorbehalten.

Beiträge aus der Vernetzung

Demonstration gegen Mietenwahnsinn, Verdrängung und Wohnungsnot
Ortsgruppe Moabit

Demonstration gegen Mietenwahnsinn, Verdrängung und Wohnungsnot

Die Miete ist zu hoch! Am 1. Juni 2024 demonstriert ein großes Bündnis aus Initiativen für eine radikale Wende in der Wohnungspolitik. Statt der Interessen von Eigentümer:innen und Spekulanten müssen die Mieter:innen ins Zentrum gestellt werden! Hier gibts mehr Infos…
Gründung der Ortsgruppe Neukölln – bist du dabei?
Neues aus der MGB | Ortsgruppe Neukölln | Weitere Kämpfe

Gründung der Ortsgruppe Neukölln – bist du dabei?

Wir bauen gerade eine Ortsgruppe Neukölln auf und freuen uns wenn du dabei bist.  Die Mieter*innengewerkschaft Berlins gibt es nun seit 2,5 Jahren. In einer Zeit, wo sich die Lage für Mieter*innen in Berlin zunehmend verschlechtert, haben wir einiges an…
Aufgeben ist absolut keine Lösung – wir begrüßen der Neustart von DW&Co Enteignen!
Aufrufe & Statements | Wohnungspolitik

Aufgeben ist absolut keine Lösung – wir begrüßen der Neustart von DW&Co Enteignen!

59,6 % – wir müssen nicht mal nachschlagen, wieviel Prozent der Stimmen für die Enteignung großer Wohnkonzerne es waren. So ein klares Signal, so viele Menschen, die sich damit gegen die Verarmung und Verdrängung für die Profite von Konzernen stellen. Obwohl…
Verdrängungskuchen für den Kiez
Kiez | Mieter*innenvernetzungen | Veranstaltungen

Verdrängungskuchen für den Kiez

Aus für Sozialbindung in Pankow: Tausende fürchten um ihre WohnungenIm Bezirk Pankow laufen die letzten Sozialbindungen für sanierte Wohnungenaus: Die Mieter*innen fürchten Eigenbedarfskündigungen und unbezahlbare Mieten. Es droht die restlose Gentrifizierung von Pankow und Prenzlauer Berg. Doch die Mieter*innen wollen…
Neues Infomaterial für Mieter*innen
Debatten & Theorie | Mieter*innenvernetzungen

Neues Infomaterial für Mieter*innen

Wir haben einige wichtige Informationen für Mieter*innen zusammengestellt und veröffentlicht. Anleitung zur Gründung einer Hausgemeinschaft. Die Broschüre erläutert, Chancen und Wege, sich als Hausgemeinschaft zusammen zu schließen. Dabei geht es vor allem um die Anfänge, die den Weg zu einer…
Felder der Verwüstung oder vom Bock zum Gärtner gemacht: Das Giffey-Vonovia-Bündnis
Aufrufe & Statements | Wohnungspolitik

Felder der Verwüstung oder vom Bock zum Gärtner gemacht: Das Giffey-Vonovia-Bündnis

Wir leben in einer Gesellschaft, in der wir alle – jeden Tag – neue Entscheidungen über unser Leben fürchten müssen. Und wir leben in einer Stadt, die von skrupellosen Politiker*innen verscherbelt wurde. Die gleichen Parteien, die den Verkauf dieser Stadt im großen…
Living Rent – die schottische Mieter*innengewerkschaft
Debatten & Theorie | Wohnungspolitik

Living Rent – die schottische Mieter*innengewerkschaft

Living Rent ist eine Mieter*innengewerkschaft in Schottland, die seit ihrer Gründung im Jahr 2014 stetig gewachsen ist und inzwischen Tausende von Mitgliedern sowie Zweigstellen in den wichtigsten schottischen Städten hat. Wir haben mit Emma Saunders, nationale Organisatorin von Living Rent,…
FLINTA* STADT auf den Anarchistischen Tagen (Potsdam)
FLINTA* | Mieter*innenvernetzungen

FLINTA* STADT auf den Anarchistischen Tagen (Potsdam)

Bericht zu den Anarchistischen Tagen in Potsdam, 19. Mai 2022 Mit dem Aufbau einer “PatriarchatFreien Zone” im Rahmen der A-Tage haben wir performativ einen Raum erschaffen, in dem patriarchale Strukturen auf vielen Ebenen hinterfragt werden konnten. Es war ein Experiment, die PatriarchatFreie Zone als Veranstaltungsformat und zugleich als ein Safe(r) Space auszuprobieren. Das Ergebnis war eine 2-stündige offene Diskussion, zum Teil…
Stadtplanung mal anders: FLINTA* STADT beim Kongress der Sorge, HAU
FLINTA* | Mieter*innenvernetzungen

Stadtplanung mal anders: FLINTA* STADT beim Kongress der Sorge, HAU

Kongress der Sorge, HAU, 12. Mai 2022 Anlässlich des “Tages der Pflege” am 12. 5. trafen im HAU feministische Initiativen, Arbeitskämpfende im Bereich der Pflege und stadtpolitische Aktivist*innen zum “Kongress der Sorge” zusammen. Der Kongress verstand sich als eine Werkstatt, um…
Bild der Veranstaltung mit Publikum und Redner*innen
Kiez

Bericht zur Veranstaltung: Soziale Mieten? … brauchen Widerstand – Vernetzungstreffen / Kiezkongress am 27. März 2022

Mindestens 3.600 Haushalte sind allein in Pankow in den nächsten Jahren von den auslaufenden Mietpreis- und Belegungsbindungen betroffen. Im Prenzlauer Berg ist das ein Rest einer langjährigen Verdrängungswelle. Wer jetzt noch hier wohnt, inzwischen oder wieder hergezogen ist, der*die bezahlt…
Blaczko-Mieter*innen: Erfolg gegen Teilgewerbe und Überwachung!
Blaczko

Blaczko-Mieter*innen: Erfolg gegen Teilgewerbe und Überwachung!

Eine stressige Woche endet für die Blaczko-Mieter*innen und unsere Vernetzung mit zwei Erfolgen. Einerseits gibt es einen endgültigen Gerichtserfolg gegen die Teilgewerbe-Mieten, andererseits wurde eine einstweilige Verfügung gegen eine neue besonders dreiste Methode erteilt, durch die sich Mieter*innen schikaniert fühlen.…
Dubiose Mietverträge aus der Märchenwelt
Blaczko | Neues aus der MGB | Weitere Kämpfe

Dubiose Mietverträge aus der Märchenwelt

In Berlin scheinen einige Vermieter*innen seit wenigen Jahren ein neues Mietmodell entwickelt zu haben, um den Kündigungsschutz von Mieter*innen zu umgehen. Nachdem wir bereits bei Blaczko auf Untermietverträge mit Strohmännern gestoßen sind, wehren sich nun auch Mieter*innen einer Eigentümerstruktur mit…