Was ist eine Mieter:innengewerkschaft?

In einer Mieter:innengewerkschaft wird das bekannte Gewerkschaftsprinzip aus der Arbeitswelt auf das Feld des Wohnens übertragen. Denn genauso wie Arbeiterinnen in einem Betrieb oder einer Branche, teilen auch Mieter:innen eine gemeinsame Lebensrealität: Wohnungssuche, ungerechtfertigte Mieterhöhungen, Verdrängungsserfahrungen oder der Konflikt mit Vermieterinnen und Eigentümergruppen – eine Mieter:innengewerkschaft kann Ausdruck verschiedener Positionierungen und Probleme sein, mit denen Mieter:innen heute zu kämpfen haben und soll dazu beitragen, kollektiv für unsere Interessen einzustehen.