Von der Spekulationsblase zur Mieter:innengewerkschaft: das Sindicat de Llogateres aus Barcelona

In Barcelona sind die Mieten in den letzten Jahren rasant gestiegen, die COVID-19 Pandemie hat die Situation noch zusätzlich befeuert. Im Vergleich zu Berlin ist der Anteil an Mietwohnungen mit weniger als 40% viel geringer. Davon gehören 5-10% großen Wohnungskonzernen,…

MIETERGEWERKSCHAFT. Mehr als Rechtsberatung.

Der Kampf um niedrigere Mieten wird um bewährte Aktionsformen erweitert Artikel aus der Jungen Welt vom 25.02.2020 von Carmela Negrete https://www.jungewelt.de/loginFailed.php?ref=/artikel/373305.mietergewerkschaft-mehr-als-rechtsberatung.html Der Mietwucher ist in den größten Städten der Bundesrepublik allgegenwärtig. Im Widerstand gegen Immobilienhaie greifen Aktivisten auf alte Ideen wie…

Warum wir uns nicht als Organisation an der #Unteilbar-Demo beteiligen

Vorneweg sei gesagt, dass wir mit diesem Aufruf nicht die Demonstration am 04.09. sabotieren wollen. #Unteilbar hat eindrucksvoll bewiesen, dass es eine breite Masse an Menschen gibt, die für eine Solidarische Gesellschaft einstehen und soziale Fragen, Flucht und Migration sowie Klimagerechtigkeit nicht gegeneinander ausspielen wollen.…

Offener Brief von Berliner Mieter:inneninitiativen zur Unterstützung der Mieter:innen von Blaczko

Wir als Initiativen der Berliner Mieter:innen stehen solidarisch zu den Mieter:innen der Blaczko- Hausverwaltung. Die Blaczko GmbH & Co. KG fällt seit einiger Zeit in ihrem Verhalten gegenüber ihren Mieter:innen negativ auf. Sie handelt aggressiv nicht nur in Wort und…

Mietergewerkschaft Frankfurt: Verantwortliche vor Ort als Schlüssel im Organizing

Nicht nur in Berlin sondern auch in anderen Städten versuchen sich Mieter:innen und Aktivist:innen am Aufbau von Mieter:innengewerkschaft. Wir wollen deren erste Schritte dokumentieren, wie sie funktionieren und was sie schon erreicht haben. Denn wir können viel von einander lernen.Als…

Blaczko-Mieter:innen wehren sich gegen schlechte Mietverhältnisse und Schikane!

Fragwürdige Mietverträge, Dauerbaustellen, Schikane – die Blaczko Hausverwaltung hat sich ihren schlechten Ruf schwer erarbeitet. Nun organisieren sich Mieter:innen in 25 Berliner Häusern und haben gemeinsam mit uns die „Initiative Blaczko Mieter:innen“ begründet. Hier fassen wir zusammen, was bisher geschehen…